Zug

Die Region Zug ist überraschend vielseitig: Mit einer erstklassigen Verkehrsanbindung und einer einzigartigen Mischung aus Urbanität und Natur ist Zug zu Recht seit Jahren im Fokus der internationalen Geschäftswelt und ein beliebtes Naherholungsziel.

Der lebenswerte Ort, der für seinen Sonnenuntergang, die Kirschen und zwei herrliche Seen bekannt ist, bereitet seinen Besucher auf Anhieb ein herzliches Willkommensgefühl. Zug bietet hohe Lebensqualität mit einer optimalen Mischung aus pulsierender City, internationalem Handelsplatz und erholsamer ländlicher Umgebung.

Die Stadt steht für Authentizität. Kirschen, Rötel (Fischspezialität) und Design aus Zug sind ebenso Teil der Persönlichkeit der Region wie internationale Handels- und Pharmaunternehmen, High-Tech-Firmen und die Block-Chain-Technologie mit dem Crypto Valley Zug. Dank bester Vernetzung mit Luzern, dem Grossraum Zürich und dem Flughafen bietet der attraktive Wirtschaftsstandort ausgezeichnete Chancen für qualifizierte Arbeitskräfte und Young Professionals.

Und auch geschichtlich Interessierte fesselt Zug. So sind die Schlacht von Morgarten oder die Burg Zug weitherum bekannt. Mit einer Unterwasser-Pfahlbausiedlung ist Zug Teil des Unesco-Weltkulturerbe, ebenfalls sind die Höllgrotten in Baar sehr bekannt. Ausserhalb der Stadt überzeugt die Region mit Naturerlebnissen wie zum Beispiel einer Fahrt über den Zuger- oder den Ägerisee. So bieten Stadt und Kanton für alle Besucher ein durch und durch authentisches Erlebnis.

Für Kulturinteressierte ist Zug besonders attraktiv, denn die Bandbreite an Kunst im öffentlichen Raum in der Stadt ist gross. Den Schlüssel zum historischen Wahrzeichen, dem Zytturm, erhält man gar kostenfrei. Die Zuger Altstadt lädt ein zur Zeitreise. Die mittelalterliche Altstadt ist voller prächtig renovierter Bauten und liegt direkt am Zugersee: ein touristisches Muss. 

In Zug läuft immer etwas, auch zur kalten Jahreszeit. Im Jahr 2010 ist mit der BOSSARD-Arena in Zug der modernste Eishockey-Tempel der Schweiz eröffnet worden. An der Winteruniversiade finden im Heimstadion des EV Zug die Vorrundenspiele der Männer und alle Halbfinal- und Finalspiele statt.

Schneekristalle glitzern im Sonnenschein – im Zugerland ist man im Nu im Freien. Über dem Nebelmeer kann man in Unterägeri oder in Menzingen durch die Landschaft und über die Loipen gleiten. Schon nach einer Runde fühlt man sich wie neu geboren. Gleich oberhalb von Zug befindet sich ein ideales Terrain zum Schneeschuhwandern auf dem Zugerberg.