Wuli - Das Maskottchen

Ob das Maskottchen der Eishockey-Weltmeisterschaften 2009 und 2020 «Cooly», die FC Luzern Maskottchen Siegfried & Leu oder «Yodli» an den Olympischen Jugendspielen in Lausanne 2020 – eines haben alle Maskottchen gemeinsam: Sie verzaubern das Publikum und sind von einem sportlichen Grossanlass nicht mehr wegzudenken. Anlässlich des «One-Year-To-Go»-Anlasses hat auch die Winteruniversiade 2021 ein Event-Maskottchen lanciert. Das Fabelwesen wurde designt von der Animationsstudentin an der Hochschule Luzern – Design & Kunst, Luisa Zürcher. Den Namen Wuli hat die Öffentlichkeit in einem Online-Voting auf den Social-Media-Kanälen der Winteruniversiade 2021 gewählt.

Inspiriert wurde die junge Künstlerin von Yeti, den Zentralschweizer Bergen mit ihren Mythen und der in der Zentralschweiz tief verwurzelten Fasnacht. Und geschaffen hat Luisa Zürcher ein Wesen, das nicht besser zur Winteruniversiade passen könnte: So stammt das Fabelwesen aus der sagenumwobene Zentralschweizer Mythenwelt, liebt die Fasnacht und ist in den Zentralschweizer Bergen zu Hause. Für die Winteruniversiade reist das neugierige Maskottchen an die Austragungsorte, um Bekanntschaften mit Athletinnen und Athleten aus der ganzen Welt zu knüpfen. Das sportliche Wesen trägt dazu bei, dass sich die Besucherinnen und Besucher an der Winteruniversiade 2021 ganz gemäss dem Event-Motto «Welcome Home» wie zu Hause fühlen.

Für das studentische Projekt hat sich Luisa Zürcher freiwillig gemeldet und das Maskottchen in ihrer Freizeit erarbeitet. Der Entscheid mitzumachen fiel leicht wie die 23-Jährige erzählt. Denn: «Was gibt es Aufregenderes als ein Maskottchen zu designen, das man später vielleicht sogar in der Realität umarmen kann?» Dieser Moment ist für Luisa Zürcher anlässlich des «One-Year-To-Go»-Events Wirklichkeit geworden. In den kommenden zwölf Monaten wird das Fabelwesen noch ganz vielen Menschen mit einer Umarmung ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Das Organisationskomitee der Winteruniversiade 2021 hat im Rahmen der IBU Biathlon Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften in der Lenzerheide das Maskottchen feierlich auf den Namen Wuli getauft. Der Name kombiniert die Anfangsbuchstaben der englischen Schreibweise «Winter Universiade» mit der typisch schweizerischen Endung «-li». Gewählt hat den Namen die Öffentlichkeit in einem Online-Voting auf den Social-Media-Kanälen der Winteruniversiade 2021.

Bei der Taufe haben die Leiterin Marketing & Sponsoring, Fabienne Meyerhans, und Hannes Parpan als Taufpatin und Taufpate geamtet. Hannes Parpan ist OK-Präsident präsidiert das lokale Organisationskomitee der Winteruniversiade in einem Jahr. Im Januar 2021 werden in der Lenzerheide die Disziplinen Biathlon und Ski-OL ausgetragen.