home

Skirennen finden auf dem Hoch-Ybrig statt

Das Skigebiet Hoch-Ybrig wird Austragungsort der Skirennen an der Winteruniversiade 2021. Damit stehen die sieben Austragungsorte für die neun obligatorischen Sportarten des Winteruniversiade Programms fest.

Neben dem Skigebiet Hoch-Ybrig sind dies Andermatt-Realp (Langlauf), Engelberg (Curling, Freestyle Skiing, Snowboard), Lenzerheide (Biathlon), Luzern (Short Track, Eiskunstlauf) sowie Sursee und Zug (Eishockey). Das Schwyzer Skiegebiet ist damit einer von sieben Austragungsorte des weltweit grössten Multisport-Anlasses im Winter nach den Olympischen Winterspielen. «Wir freuen uns sehr, die Ski-Wettkämpfe austragen zu dürfen», sagt Wendelin Keller, Verwaltungsratspräsident der Ferien- und Sportzentrum Hoch-Ybrig AG und führt aus, dass es bereits zweimal Bestrebungen gab, in der Region Olympische Winterspiele zu organisieren: «Dass wir nun Teil dieses Multisport-Grossanlasses für Studierende werden, ist umso schöner.»

Zur Medienmitteilung